Freitag, 26. Februar 2021

Liebe Gäste

Und schon wieder ist eine Woche vorbei. Unser TakeAway ist recht gut gelaufen was sagen will, dass wir den Zins nicht schon wieder aus der privaten Tasche bezahlen müssen. Der Zins wie auch die Lohnkosten unserer Marianne sind jetzt einigermassen gedeckt.

Was uns die ganze Woche immer wieder erstaunte war die Frage von Gästen wieso man bei uns nicht sitzen kann. Fast überall in den Beizen, speziell auf und an den Pisten, werden Sitzmöglichkeiten entweder angeboten oder es wird so abgesperrt oder organisiert, dass ein Sitzen jederzeit möglich ist. Es geht uns ja nicht darum, dass wir neidisch auf andere Betreiber sind. Unser Los ist einfach, dass wir mitten im Dorf einer ständigen Kontrolle unterworfen sind und uns deshalb eben auch nichts erlauben dürfen.

Der Bundesrat blieb am letzten Mittwoch hart und nötigt jetzt die "abtrünnigen" Kantone mit Kürzung oder Ausfall von Zahlungen die angeordneten Massnahmen zu vollziehen.

Ein kleiner Hauch von Gerechtigkeit zieht durch die Lande. Wir sind mit den getroffenen Anordnungen auch nicht einverstanden und es wäre an der Zeit, dass der Bund und die Kantone endlich ihre versprochenen Zahlungen leisten würden ansonsten weiterhin Betriebe ihre Insolvenz anmelden müssen. Warten wir mal die kommenden zwei Wochen ab und schauen uns die Zahlen an. Neu Entscheide sollen auf den 12. März folgen. Sie sollen dann am 22. März umgesetzt werden. Wir werden sehen oder französisch "on verra".

Herzliche Grüsse aus der GrindelLounge